Mind Mobility Assistant

Katharina Felski

Die auf künstlicher Intelligenz basierte Anwendung „Mind - Mobility Assistant“ hilft unter Berücksichtigung neuer technologischer Möglichkeiten die Individualität innerhalb einer öffentlichen, autonomen Flotte zu erhalten. Das heisst, dass Mind während der Fahrt im Fahrzeug einen auf den Nutzer und den Use Case zugeschnittenen Third Living Space herstellt - egal ob der Nutzer arbeiten, häuslichen Aktivitäten nachgehen oder entspannen will. All die zukünftigen Veränderungen benötigen für eine zufriedenstellende User Experience eine optimale Mensch-Maschine-Interaktion, eine verbindende Schnittstelle. Der Nutzer wird von Mind in allen Mobilitätsangelegenheiten unterstützt, sowohl vor, während als auch nach der Fahrt. Mind lernt den Nutzer kennen und merkt sich seine Bewegungsprofile und Tagesabläufe, aus denen es kontinuierlich intelligenter den Mobilitätsbedarf des Nutzers steuern kann. Dabei fügt sich die digitale Anwendung durch eine reine Sprach- und Messenger-Interaktion mit natürlicher Sprache ganz einfach und intuitiv in das Leben des Nutzers.